Kultur

 

Mitglieder des Vereines waren 1998 zur Ausstellung „Katharina die Große“ in den staatlichen Museen Kassel und geben ihre Eindrücke wider.

Die neue Definition der „Aufklärung“ kommt aus Rußland.

Nach 15 Jahren Korrespondenz mit Voltaire und anderen Fortschrittlichen ihrer Zeit nennt man sie „Die russische Minerva“ für Wissen und Weisheit.

Sie ist Autorin, schafft stadtplanerische Projekte ebenso wie verkehrstechnische. Will die Ungepflegtheit Moskaus verändern, will Stadtkerne schaffen nach europäischem Muster und Wasserleitungen neu schaffen. Nicht alles gelingt ihr, die Zeit ist wohl noch nicht reif dafür. Sie schreibt aber auch Märchen für ihre Enkel und Theaterstücke, sowie Satiren, Dramen und Memoiren. Das ist ihre andere Seite . Sie läßt ihr Verständnis für Kunst und Kultur in viele Bereiche einfließen.

Die 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts verhilft Rußland zur Anerkennung als europäische Großmacht.