Politik

 

Mitglieder des Vereines waren 1998 zur Ausstellung „Katharina die Große“ in den staatlichen Museen Kassel und geben ihre Eindrücke wider.

Gesetzesreformen durch eine Frau? ...zu damaliger Zeit einmalig. Darin ist auch die Größe der Leistung zu sehen.

Sie macht die Vorgaben für eine Kommission. Ihre Ziele sind das Glück für das Volk, Ruhe zu schaffen durch Gerechtigkeit, aber auch die Erziehung zur Ehrfurcht vor Gott und den Gesetzen. Sie will Ordnung schaffen zur Arbeit der Polizei ,des Gerichtswesens und des Strafrechtes.

Sie schafft die Folter ab und verbreitet ihre Thesen in ganz Europa. Das führt in Frankreich dazu, daß sie verboten werden wegen allzu fortschrittlicher Ideen.

Sie ist Verfasserin von Gesetzen und Instruktionen.

Europa nimmt ein anderes Rußland wahr.